Playmobil-Oster-Ausstellung "ERlebt"

Die Ostergeschichte mit Playmobil-Figuren gestaltet

Jugendliche  haben in der Kirche eine beeindruckende Ausstellung aufgebaut: Die Ostergeschichte als Playmobil-Landschaft.

Liebevoll und detailreich gestaltete Szenen erwecken die Geschichten rund um Ostern zu neuem Leben. Mit QR Codes können zusätzlich über das Handy Texte dazu gehört werden. Lassen Sie sich überraschen.

Die Kirche ist täglich von 10-19 uhr geöffnet.

 

Als Vorgeschmack präsentieren wir hier Ausschnitte:

 

Oster-Ausstellung

EINZUG IN JERUSALEM
Jesus reitet auf einem Esel nach Jerusalem. Er will dort das Passafest feiern. Die Menschen haben von all dem Guten gehört, das Jesus für andere getan hatte, und sie freuen sich ihn zu sehen. Sie winken ihm mit Palmblättern zu und rufen „Hosianna!“
Zwei Menschen am Straßenrand rätseln, wer dieser Mensch mit dem Esel ist…
 

 

 

 

 

Das letzte Abendmahl

DAS LETZTE ABENDMAHL
Jesus feiert das Abschiedsmahl mit seinen Freunden. Die Freunde sind schockiert, als sie hören, dass Jesus sterben soll. Er sagt ihnen: „Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe!“ und teilt mit ihnen Wein und Brot. Er verspricht: „Ich bin Euch nah in Brot und Wein!“
Judas, einer der 12 Freunde, sitzt mit am Tisch. Er wird Jesus später verraten.
2 Leute unterhalten sich darüber…
 

 

 

 

 

Gefangennahme

VERHAFTUNG IM GARTEN GETHSEMANE
Jesus betet zu Gott. Er weiß, dass er bald sterben wird. Er hat Angst und möchte im Garten Gethsemane mit Gott sprechen. Seine Freunde schlafen dabei ein.
Dann hören sie plötzlich laute  Stimmen. Es sind Soldaten. Judas führt sie zu Jesus. Dann wird Jesus verhaftet.
Zwei von Jesu Freunden
überlegen, was zu tun ist…
 

 

 

 

Verleugnung des Petrus

VERLEUGNUNG
Die Freunde Jesu haben Angst, sie fliehen. Petrus will wissen, wie es weitergeht mit Jesus. Er schleicht sich in einen Innenhof. Dort sitzen Leute am Feuer. Sie erkennen ihn, aber Petrus behauptet steif und fest: „Ich kenne diesen Jesus nicht!“
Verschiedene Leute kommen Petrus auf die Schliche…

 

 

 

Karfreitag

KARFREITAG
Jesus wird verurteilt und muss an einem Kreuz sterben. Die Freunde von Jesus schauen fassungslos zu. Sie sind unendlich traurig und legen seinen Körper später in ein Grab.

Betroffenheit am Kreuz…

 

 

 

Auferstehung

AUFERSTEHUNG
Zwei Freundinnen von Jesus gehen zum Grab. Als sie ankommen, sehen sie: Es ist leer! Ein Engel sagt ihnen: „Ihr braucht nicht traurig sein. Jesus ist nicht mehr tot, er lebt weiter bei Gott und ist für uns da!“

Wie es damals war…

 

 

 

Emmaus

AUF DEM WEG NACH HAUSE…
Zwei Freunde Jesu sind schon vorher nach Hause gegangen, Richtung Emmaus. Sie sind traurig. Da gesellt sich ein fremder Mann zu ihnen. Sie essen mit ihm zu Abend und sie erkennen ihn: Es ist Jesus! Er ist ihnen ganz nah.

Wie die Freunde das erleben…

 

 

Übrigens…
Darum feiern wir jedes Jahr an Ostern und freuen uns:
Jesus hat den Tod überwunden. Es gibt neues Leben! Jesus lebt bei Gott im Himmel und gleichzeitig ist er uns auf Erden nah!

FROHE OSTERN!!!